Einsatz der Therapiehundeteams der OG 10 Salzburg

Am Samstag, 1. September 2018 hat die SV OG Simbach/Inn elf Menschen mit Beeinträchtigung der OBA - offene Behinderten Arbeit Rottal/Inn - und ihre Betreuer auf den Hundeplatz eingeladen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Obmann der SV OG Simbach/Inn Thomas Schimpf, Maria Huber und die Mitglieder der Ortsgruppe haben den Nachmittag perfekt organisiert. Die Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Betreuer wurden von der Ortsgruppe bestens bewirtet und haben einen lustigen Nachmittag mit den Hunden verbracht. Die Hunde wurden gestreichelt, gefüttert und gebürstet. Sie zeigten kleine Kunststücke und zum Abschluss durfte, wer Lust dazu hatte, mit einem der Hunde eine Runde spazieren gehen und ihn zum Auto zurück begleiten.

 

Zur Verstärkung der SV OG Simbach/Inn wurden auch vier Therapiehundeteams der OG 10 Salzburg eingeladen. Es kamen: Petra mit Talis, Karin mit Mimi, Sonja mit Marly und Petra mit Ayla und dazu gesellte sich auch noch Elfi mit ihrer Dobermann Hündin Maya, die doch tatsächlich rechnen kann. Obwohl es leicht regnete hatten alle einen schönen Nachmittag, viel Spaß und der nächste Besuch in Simbach ist schon eingeplant.

Ein herzliches Dankeschön geht an die SV OG Simbach/Inn, Obmann Thomas Schimpf, Maria Huber, das Team in der Küche und vor allem an Elfi und an die Therapiehundeteams der OG 10 Salzburg.
 
Foto 2Foto 1Foto 3