Zuchtwarteseminar 2018

Am 13.Oktober fand in Leonding im Hotel „Kremstaler Hof“ das Zuchtwarteseminar statt.

 

 

 

 

 

 

 

Bundeszuchtwart Edgar Pertl trug einen ganzen Samstag über diverse Themenbereiche, die unter anderem die Rahmenbedingungen zur Zucht des Deutschen Schäferhundes betreffen, vor.

Zu Beginn wurde ein interessanter Vortag von Frau Dr. LÖBCKE Sabine über Genetik gehalten. Wobei viele Informationen dabei waren, die sicherlich einigen der Teilnehmer neu waren.

Nach einer Stärkung in der Pause ging es weiter mit Anatomie und Blutlinien. Abschließend wurde das umfangreiche Formularwesen durchgegangen und an Beispielen erklärt.

Die überschaubare Zahl an Seminarteilnehmern trug dazu bei, dass das Seminar in einer angenehmen Atmosphäre stattfand. In der Gruppe konnte untereinander gefachsimpelt und diskutiert werden. Die Teilnehmer brachten ihre Erfahrungen, sei es aus dem Leistungsbereich wie auch aus dem Schauwesen, ein und somit konnte jeder seinen Horizont erweitern.

Der „Kremstaler Hof“ bewirtete die Teilnehmer vorzüglich und bot einen modern ausgestatteten Seminarraum. Auch der Standort in Oberösterreich ist aus allen Teilen Österreichs gut erreichbar.

Diese Rahmenbedingungen und die verständlich vorgetragenen Inhalte machten den Samstag zu einem gelungenen Seminartag.

Abschließend kann man behauptet, dass das Zuchtwarteseminar weniger einem einseitigen Vortrag glich als vielmehr einem Zusammenkommen von Mitgliedern des SVÖ, welche sich für die Aufgabe als Zuchtlehrwart vorbereiten.

Breiner Marie-Theres, OG 111 Laa/Thaya