Helferschulung und Helfersichtung 2019 beim SVÖ Gmunden Regau

Dieses Jahr fand am 24. und 25. August in der Ortsgruppe Gmunden Regau unsere jährliche Helferschulung und Helfersichtung statt. Am Samstag wurde das Augenmerk auf körperliche Fitness und Ausbildung im Schutzdienst gelegt.

 

 

 

 

Samstagvormittag wurde nach einer Begrüßung von Bundesausbildungswart Wolfgang Hafner die neue Prüfungsordnung im Bereich Schutzdienst vorgestellt wie auch auf den Ablauf im Körschutz eingegangen sowie auf Videos diverser Veranstaltungen veranschaulicht. Weitere wichtige Themen, wie das Verhalten und Auftreten eines Schutzdiensthelfers, wurden besprochen.

Nach einer kurzen Pause ging es hinaus auf den Hundeplatz. Es wurde gemeinsam eingelaufen und nach einem Aufwärmprogramm wurden diverse Übungen für die Körperspannung und Grundmuskulatur abgearbeitet. Im Anschluss wurden zwei Gruppen gebildet und abwechselnd Koordinationsübungen und Techniktraining für den Schutzdienst geübt.

Zum Abschluss wurde ein Parcours aufgestellt und mit einem Wettkampf unter den beiden Gruppen der Sportteil beendet, der tatkräftig von unserem Bundesausbildungswart unterstützt wurde.

Am Nachmittag, nach einer hervorragenden Stärkung, wurde ein Ausbildungsworkshop vom Jung- bis zum Turnierhund im Schutzdienst, geleitet von BAW Wolfgang Hafner, durchgeführt. Alle 25 Teilnehmer haben sich hier engagiert eingebracht und so neue Wege und Methoden kennengelernt.

Nach getaner Arbeit wurden wir mit einem Spanferkel belohnt und konnten den Abend mit viel Spaß und Gedankenaustausch bei einem gemütlichen Zusammensitzen ausklingen lassen.

Am Sonntag wurde die jährliche Überprüfung der Schutzdiensthelfer abgehalten. Den Anfang haben die beiden Lehrhelfer gemacht und mussten auch hier ihr Können unter Beweis stellen. Im Anschluss wurden die C-Helfer, dann die B-Helfer und A-Helfer überprüft. Jeder Schutzhelfer hatte einen IGP 3 Schutzdienst und einen Körschutzdienst zu präsentieren, der von den strengen Augen unseres Präsidenten Richard Hüppe, dem Bundesausbildungswart Wolfgang Hafner und den beiden anwesenden Lehrhelfern bewertet wurde.

Die Schutzhelfer bildeten ein hervorragendes Team und haben sich gegenseitig tatkräftig unterstützt, sie konnten mit ihren Vorführungen überzeugende Arbeiten zeigen und wir konnten sehr viel Potential im Nachwuchs feststellen. Wir sind stolz solche Schutzhelfer in unserem Verein zu haben.

19 Schutzhelfer stellten sich der Überprüfung, wovon neun das Prädikat A-Helfer, fünf B-Helfer und vier C-Helfer erhielten. Unser jüngster Schutzhelfer an diesem Tag zeigte uns einen IGP 1 Schutzdienst und war jetzt schon ein Teil der Gruppe, konnte mit seiner Arbeit überzeugen und macht uns auf die nachkommende Jugend sehr stolz.

 Bernhard Ederer, Lehrhelfer

HL-Sichtung_1
HL-Sichtung_2
HL-Sichtung_3
HL-Sichtung_4
HL-Sichtung_6
HL-Sichtung_7
HL-Sichtung_8
HL-Sichtung_9
1/8 
start stop bwd fwd